Diese Kunst (und Kultur-) Highlights rund um den MSF dürfen Sie nicht verpassen!

 

Ihnen bleibt nach Ihrer Tour durch die Showrooms unserer Aussteller noch ein wenig Zeit, um auch München selbst die Ehre zu erweisen? Das ist wunderbar, denn die bayerische Landeshauptstadt hat jetzt im Mai einiges zu bieten.

Hier unsere Favoriten:

Kultur an und im Haus der Kunst

  • Lifestyle:



Die Eisbachwelle am Haus der Kunst bringt cooles Surfer-Feeling ans südliche Ende des Englischen Gartens und gilt schon seit Jahrzehnten bei Fotograf:innen wie auch Passant:innen als Münchens Top-Attraktion.

 

  • Ausstellungs-Tipp:

Das Haus der Kunst selbst lädt mit „Nebel Leben“ zur ersten umfassenden Werkschau der Nebelkünstlerin Fujiko Nakaya außerhalb Japans ein. Die Japanerin nutzt das flüchtige Material für Skulpturen und Installationen. Über zwei Türen zur Terrasse öffnet sich der Monumentalbau des Museums übrigens zum oben erwähnten Eisbach und gewährt dem Publikum Zutritt zur eigens für die Ausstellung kreierten Arbeit „Munich Fog (Fogfall) #10865/II“ an der Ostseite des Hauses.

 

  • Highlight

Ihren Sundowner genießen Sie am besten gleich vor Ort in der Goldenen Bar, die sowohl ästhetisch als auch auf der Getränkekarte klassisch Bewährtes mit modernem Twist verspricht.

Haus der Kunst, Prinzregentenstraße 1, 80538 München
http://www.hausderkunst.de
www.goldenebar.de

 


 

Villa Stuck: Misha Kahn meets Jugendstil

  • Kunst

Die 1897/98 nach eigenen Entwürfen erbaute Künstlervilla von Franz von Stuck ist an sich schon ein Gesamtkunstwerk, das Architektur, Interieur und Design, Malerei und Plastik auf einzigartige Weise miteinander verschmelzt. Mit der aktuellen Ausstellung „Under the Wobble Moon. Objects from the Capricious Age“ ist der überbordende, farbintensive Kosmos des US-amerikanischen Designers Misha Kahn in die historischen Räume eingezogen. Er entführt die Besucher:innen – erstmals auf europäischem Boden – in eine verrückte und zugleich gesellschaftspolitisch tiefgründige Welt aus Möbeln und Objekten, gefertigt aus gefundenem und transformiertem Material. Die Exponate stehen dabei in einem unterhaltsamen Dialog mit den Kunstwerken, der Architektur und Einrichtung von Franz von Stuck.

 

Museum Villa Stuck, Prinzregentenstr. 60, 81675 München
www.villastuck.de


 

Kunst erleben, entdecken und kaufen auf der ARTMUC

  • Event:

Zeitgleich zum Münchner Stoff Frühling findet auf der Praterinsel die Frühlingsausgabe der ARTMUC statt. Die Entdeckermesse und Verkaufsplattform für zeitgenössische Kunst eröffnet mit mehr als 75 Künstler:innen aus ganz Europa sowie mit 25 ausstellenden Galerien und internationalen Projekten den Münchner Kunstfrühling – und das mittendrin, auf einer der beiden befestigten Flussinseln der Isar. Besondere Akzente setzt ARTMUC diesmal unter anderem mit einem eigenen Bereich für NTFs, Digital Art und Digitalisierung, mit dem 360°-Design der Künstlerin und Designerin Nicole Doth sowie im Zusammenspiel mit ukrainischen Künstlern.

Praterinsel, 80538 München
www.artmuc.info

Pin It on Pinterest